Hüftöffner – also die Hüften öffnen, was bedeutet das denn eigentlich genau?

Die Hüften passen sich unserem Verhalten im Alltag an. Wer zum Beispiel viel sitzt, nutzt seine Hüftbeweglichkeit nur minimal aus. Der Körper merkt sich das und schränkt den Bewegungsraum ein, nach dem Motto „brauch ich nicht, das spare ich mir“. Unsere Hüften und das Becken stehen nicht nur symbolisch für Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, sie verbinden unten mit oben. Je fester unsere Hüften, desto holpriger unsere Bewegungen.

Ein wichtiger Muskel, der für die Bewegung der Hüften verantwortlich ist, ist der Psoas. Auch Stressmuskel genannt. Stehen wir unter Stress ohne diesen abzubauen, speichert sich diese unangenehme Emotion und bleibt z.B. in unseren Hüften hängen und macht uns unbeweglicher. Dieser Yogakurs gibt dir Impulse wie du deine Hüften wieder vom Stress befreien kannst. Darüber hinaus üben wir, wie du erst gar nicht zu viel Stress an dich heranlässt. Sagen wir einfach, das Ziel dieses Kurses ist: Immer locker bleiben.

Hüftöffner

  • Geschlossene Gruppe gleichbleibender Teilnehmer über 10 Wochen
  • Von der Krankenkasse bezuschusst (ZPP)
  • 90min /  10Wochen / 120,- Euro

Von 15 verfügbaren Plätzen sind aktuell  11 belegt.

Anmelden

NewsletterAGB gelesen und aktzeptiert